Selbstverteidigung für Privatpersonen

Unser regelmäßiges Selbstverteidigungs- bzw. Krav Maga- Training richtet sich gleichermaßen an alle Menschen unserer Gesellschaft. An Frauen wie Männer, Jungs und Mädchen, an Mütter und Väter. Unsere Teilnehmer lernen in kürzester Zeit sich effektiv gegen Bedrohungen und Aggressionen aller Art zur Wehr zu setzen. Beispiele dafür sind:

Der erfolgreiche Umgang mit solch extrem gefährlichen Situationen kann nur durch ein Training erzielt werden, das nachhaltig auf vielen Ebenen wirkt, einfach zu erlenen ist, Erfolge bringt und vor allem Spaß macht. Entsprechend umfasst unser Training folgende Bereiche:

Unser Training ist nicht dogmatisch. Techniken, Ansätze und Konzepte die wir vermitteln sind Grundlagen, Inspirationen und Beispiele für gute Problemlösungen. Die Wahrscheinlichkeit, dass in der Realität Vorgänge nicht erwartungsgemäß verlaufen ist hoch und so kennen wir nicht „die eine Technik“. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sind elementare Bestandteile unseres Trainings.
Das Ziel unseres Training ist der Fortschritt unserer Mitglieder. Wir verkaufen unsere Inhalte nicht in Abhängigkeit von Gürtelprüfungen o.ä.. Grundsätzlich steht jedem Trainierenden jeder Trainingsinhalt offen. Unerfahrene trainieren auch mit Erfahrenen. So entsteht Austausch und schneller Fortschritt.
Nichtsdestotrotz haben wir ein Graduierungssystem bestehend aus den Level Defender 1-5, Fighter 1-5 und Expert 1-5. Trainierende können Level-Testings machen, um ihr Level zu steigern. Dies ist aber nicht zwingend notwendig, um neue Trainingsinhalte zu erlernen. Die Level dienen als Zielsetzung für jeden Trainierenden, als Fortschrittskontrolle und als Leitfaden. Level bekommen erst tatsächliche Relevanz, wenn ein Instructor-Schein angestrebt wird.
Wir möchten jeden Menschen herzlich an einem Probetraining oder einem Basisseminar teilzunehmen.
Inspiration Text


Krav Maga Training lehrt uns das kämpfen. Es inspiriert, es fordert, es macht stark und vor allem macht es furchtlos. Es verändert unseren Rang in der Welt. Das Konzept des „opfer-werdens“ verlässt unser Bewusstsein. Auf dem Boden der Tatsachen stehend, wachsen über uns hinaus und werden bereit sein in schwierigen Situationen richtige Enscheidungen zu treffen. Unsere Angst zu überwinden. Unrecht ins Auge zu sehen. Für etwas einzustehen. Verantwortung zu tragen. Aufrecht zu gehen und ein großes Herz zu haben. Zum Wohle Anderer, wie uns selbst.


Nimm die Dinge in die Hand.
Werde ein Kämpfer.
WALKING TALL!
UNITED!